Kontakt
+81-6-6136-6951
+81-6-6136-6952
.

The Team

Katsumori ISEKI, Patentanwalt
Vorsitzender der CP Japan IP Anwälte

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 2000 bisher - Erste 10 Jahre war er tätig hauptsächlich in den Patentanmeldungen eines globalen Elektronikkonzerns in Japan. Er sammelte Erfahrungen an, zusätzlich zu seiner Erfahrung bei den Patentanmeldungen um die Rechte zu erwirken, in Versorgung der Unterstützung beim Streit sowie die Technologieübertragung zwischen Industrie und Wissenschaft, die zum geistigen Eigentum für internationalen Unternehmen und Unternehmen in Japan gehören. Er hat Erfahrung in Verhandlungen und Verträge in Zusammenhang mit geistigem Eigentum, Analyse der Information des geistigen Eigentums und für Geschäftsstrategie und internationale Erweiterung basierend auf die geistigen Eigentümer. Er hält Vorlesungen und teilt öffentliche Aktivitäten in Japan und auch in Ausländer. Er hat Erfahrung der Arbeit in einer US Patentanwaltskanzlei.
  • LL.M. (Master der Rechte), University of California, Berkeley, School of Law. Er studierte an der Doshisha University, Faculty of Science and Engineering (Chemical Engineering), danach überwechselte er in der Osaka University of Foreign Studies (heutige Osaka University, Sprache als Hauptfach: Englisch) mit dem Abschluss als Litt.B.
  • Sachgebiete: Patent, Gebrauchsmuster, Marken, Design, Urheberrecht, unlauterer Wettbewerb. Prozess, Lizenz des geistigen Eigentums, Beratung des geistigen Eigentums, handelt in Zusammenhang mit geistigem Eigentum und Technologie.
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: der gesamte Bereich von Halbleiter (insbesondere Verarbeitungstechnik, Bauelementtechnologie, Halbleitermaterial), ICT, Telekommunikation, medizinische Instrumente, Sportwaren, Gegenstände des täglichen Bedarfs.
  • Offizielle Mitgliedshaft, Aktivitätshistorie
    • IP-Berater, Osaka Medical College (seit 2013)
    • Management support advisor in Organization for Small & Medium Enterprises and Regional Innovation (seit 2015)
    • Judge of Projects of support for international applications of small & medium enterprises (Osaka Präfektur (2015))
    • Kooperateur von Auswertung in "Monodzukuri Innovation Project", Osaka Präfektur (2016)
    • Berater zur Schadensbegrenzung von Counterfeit/Imitation, Japan Institute for Promoting Invention and Innovation (Marken (2011), Patent (2012, 2014))
    • Corporate compliance assessor, Japan Intellectual Property Arbitration Center (seit 2012)
    • Mitglied von Japan Patent Attorneys Association, Intellectual property circulation fluidization investigation committee, Intellectual Property Promoting Committee, Intellectual Asset management center (seit 2012)
    • Mitglied (seir 2011), stellvertretender Vorsitzender (2015), Vorsitzender (2016) der International Information Committee, Japan Patent Attorneys Association, Kinki Branche
    • Verwaltungsoffizier in FICPI JAPAN (Japanese Association of Federation Internationale des Conseils en Propriete Industrielle)
    • Abschluss WIPO Arbitration Workshop (2013).
    • The 3rd Global Technology Entrepreneurship and Commercialization training course (G-TEC 2013, Osaka University)- First Look Technology Assessment Certificate of Training and Team Project Award (2nd place winner) - First Look Venture Assessment Certificate of Training and Team Project Award (1st place winner)
    • Auszeichnungen: Excellence in Patent Law Services (Innovation & Excellence Awards 2018, Corporate Live Wire)
    • Auszeichnungen: Intellectual Property Lawyer of the Year in Japan (International Advisory Experts Awards 2017, 2018)
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Shuhei KANEKO
Patentanwalt/ Anwalt für spezifische Vertragsverletzungsverfahren

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 2008 bisher Er spezialisiert sich auf Lebenswissenschaft, insbesondere biochemisch, medizinisch, pharmazeutisch, und Mikroorganismus-Felder und hat auch umfassende Erfahrung in Halbleitern, Information und Technologie. Er hat große Kenntnisse und Erfahrung in den Tätigkeiten verschiedener Patent Verfahren, von Anmeldung bis zur Erteilung des Patents, der Prozesse, und der Bewertung. Er hat Erfahrung in der Grundlagenforschung in die Entwicklung von neuen Rauschgiften, wie Antiviren- und Nukleinsäure- Medikamenten und trug zu nationalen und internationalen Aufgaben im Bereich der Lebenswissenschaft bei. Als Anwalt für spezifische Vertragsverletzungsverfahren lieferte er positive Resultate in mehreren internationalen Streiten des geistigen Eigentums. Er hat Erfahrung als ein Manager des geistigen Eigentums in der Abteilung der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft und hat große Kenntnis in Problemen über das geistige Eigentum, Technologietransfer, und Verträge in der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft.
  • Master (Medizin als Hauptfach), Osaka City University Graduate School of Medicine.
  • Sachbereich: Patent, Gebrauchsmuster, Marken, Design, unlauterer Wettbewerb, Prozess, Lizenz des geistigen Eigentums der Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Lebenswissenschaft, insbesondere Biochemie, Medizin, Pharmazeutik, Mikroorganismus, medizinische Geräte, Halbleiter und alle technischen Gebiete der Information.
  • Offizielle Mitgliedshaft, Aktivitätshistorie
    • Mitglied der Bio- and life science committee, Japan Patent Attorneys Association (2017-2018)
    • ◦ speziell bestellte Forschungsmitarbeiter, geistiges Eigentum (IP) Manager (2017-2018), Hiroshima University, (Biochemical & Health Sciences)
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Wataru OHNISHI
Patentanwalt

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 2007 bisher Er hat die ca. 10-jährige Erfahrung in einer Abteilung der Industrietechnologie in einer globalen Automobil-Herstellungsfirma bevor sein Anfang mit der Patentpraxis. Seine Schwerpunkte liegen insbesondere in den Techniken im Zusammenhang mit der Struktur, z.B., Maschinen und Mechatronik. Er hat große Kenntnis in automobile Technologien, Drucktechniken, Schweißtechnologien unterstützt von seiner Arbeitserfahrung in der Firma und Erfahrung in Patentpraxis. Er behandelt viele Patentanmeldungen von kleinen-mittelgroßen Unternehmen und auch von großen Unternehmen. Er stellt verschiedene Beratungen im Bereich von geistigem Eigentum, die strategische Lizenzierung und Erwerbung des Rechts in Japan und Ausländern für solche Unternehmen. Er arbeitete 2 Jahre als Umtauschforscher in einer Patentanwaltskanzlei in China und hat Kenntnisse im Bezug auf Patentpraxis in China.
  • B.Sc., Osaka University, School of Engineering Science, Department of System Science, Mechanical Science Course
  • Sachbereich: Patent, Gebrauchsmuster, Marken, Design, unlauterer Wettbewerb, Prozess, Lizenzierung und Beratung des geistigen Eigentums
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Machines, Mechatronik, insbesondere, Automobile, Druck- und Schweißtechnologien
  • Offizielle Mitgliedshaft, Aktivitätshistorie
    • Vice Chief der Chugoku Branche, Japan Patent Attorneys Association (2013-2014)
    • Experte in intellectual property comprehensive support desk (Hiroshima Präfektur) (seit 2018)
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Yang LEI,
Chinesische Patentanwältin/Liaison zwischen Japan und China/Taiwan

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 2007 bisher - In China und Japan hat sie größtenteils in der Verfassung der Patentschriften, in Zwischenverfahren und Übersetzung für Angelegenheiten im Bezug auf das Patent zwischen China und Japan. Sie ist hochqualifiziert in Patentverfahren sowohl für China als auch für Japan, und Spezialistin im Bereich der medizinischen Chemie und Biologie, aber sie war auch für Angelegenheiten in mehreren technischen Bereichen tätig, hauptsächlich im Bereich der Elektronik und Maschinen, während sie in Patentbüros in Japan und China arbeitete. Sie benutzt Japanisch fließend, um zwischen China und Japan entstehende zahlreiche IP-Aufgaben zu lösen.
  • Master (medizinische Chemie als Hauptfach), Shenyang Pharmaceutical University Graduate School. Sie arbeitete zwei Jahre lang an einem staatlich finanzierten Forschungsprojekt ("Erforschung der chemischen Komponente von schmerzlindernden wirksamen Teilen von Stauntonia chinensis DC.") im Shenzhen Chinese Medicine and Natural Medicine Research Center.
  • Spezialgebiete: Hauptsächlich Medizin und Chemie, und sie hat Erfahrungen auch im Bereich der elektrischen und elektronischen Maschinen und Allgemeinen in Maschinerie.
  • Sprachen: Chinesisch, Japanisch (Japanese language proficiency test, Level 1), Englisch.

Shang-Hung LIN
Taiwanesischer Patentanwalt/Liaison zwischen Japan und China/Taiwan

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 2015 bisher - Er arbeitete 1 Jahr als Patentingenieur in einer elektronischen Abteilung auf japanische Sprache in einer großen Patentanwaltskanzlei in Taiwan. Er war tätig in Patentanmeldungen im Bereich der elektronischen Technologie, insbesondere Halbleiter. Er sammelte Erfahrungen in Aufgaben in Zusammenhang mit Anwendung des geistigen Eigentums in Verbindung mit japanischen Unternehmen und Patentanwaltskanzleien in Japan. Er behandelte mehr als 100 Anmeldungen in Zusammenhang mit technologischem Feld hauptsächlich fotogalvanischer Zellen, Halbleiterspeicher, Flüssigkristallanzeige und ihrer Zwischenverfahren wie Bescheide des Amts. Er trat in unsere Kanzlei und tragt bei, um Kommunikation zu erleichtern und wirksame Dienstleistungen zwischen Japan, Taiwan und China auf Japanisch, Taiwanesisch, Chinesisch, du Englisch zu erreichen, sowohl für chinesische als auch für taiwanesische Patentanmeldungen von japanischen Unternehmen und japanische Patentanmeldungen von chinesischen als auch taiwanesischen Unternehmen. Er arbeitet als Taiwanesischer Patentanwalt seit 2017.
  • Abschluss der National Cheng Kung University, electrical engineering, Abschluss des Graduated master's program at National Taiwan University, Photonics and optoelectronics
  • Sachgebiete: elektronische und elektrische Geräte, elektronische Materialien, optische und mechanische Technologien, IT Technologien
  • Sprachen: Taiwanesisch, Chinesisch, Japanisch (Japanese language proficiency test, Level 1), Englisch.

Isao TANAKA
Patentanwalt

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 1999 bisher Er hat 13-jährige Erfahrungen in der Forschung und Entwicklung in einem Unternehmen und Umfassende praktische Erfahrung in der Patentpraxis von Anmeldung bis zur Erteilung des Patents.
  • Abschluss Kyoto institute of technology, Textile Science, Macromolecular Science
  • Sachgebiete: Patent, Gebrauchsmuster, Marken, Design, Urheberrecht, unlauterer Wettbewerb
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Mechanik, Chemie, Materialien, Oberflächenbehandlung, Waren.
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Toshiaki MORITA
Partner Patent Anwalt

  • Erfahrung in der Patentpraxis von 1981 bisher Er hat mehr als 30-jährige praktische Erfahrung in Patentanmeldungen in chemische und pharmazeutische Technologiegebiete, Zwischenverfahren, und Berufung, usw.
  • Abschluss der Nagoya University, Bioagricultural Sciences, agricultural chemistry. Abschluss der Nagoya University, graduate school of agliculture (Studienbeteiche: Agrar-Chemie; Gebiete der Studie: organische Chemie, natürliche Produkt-Chemie, organische synthetische Chemie, usw.)
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Agrar-Chemie. Spezialgebiete - Technologiebereiche: Agrar-Chemie, Studienbereiche: organische Chemie, anorganische Chemie, makromolekulare Chemie, Metallmaterialien, Nichtmetall-Materialien, Biochemie, Arzneimittel, Mikroorganismus, landwirtschaftliche Produkte, Seeprodukte, Lebensmittel, Getränk, Faser und Papierprodukte, Nanotechnologie, tägliche Ware
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Atsushi IDO
Partner Patentanwalt

  • Erfahrungen in Patentpraxis von 2008 bisher
  • Sachbereich: Patent, Gebrauchsmuster, Marken, Design, Urheberrecht, unlauterer Wettbewerb.
  • Master, Department of Biological Sciences, Graduate School of Science, und Faculty of Science, Osaka University.
  • Spezialgebiete - Technologiebereich: Biologie, Chemie.
  • Sprachen: Japanisch, Englisch.

Nozomu OSHINO, Ph.D.

  • Fachmann im Bereich der Biologie. Er hat ausgezeichneten wissenschaftlichen Hintergrund. Er hat mehr als 20-jährige Erfahrungen in der Arbeit für einen führenden Pharmakonzern mit Auslandskapital, wobei er vielfältige Leistungen im Bereich der Forschung und Entwicklung hat, als Leiter der Forschungsabteilung, als Leiter der Forschung und Entwicklung, und dann als Direktor.
  • Master, Ph.D. (Biochemie als Hauptfach) am Institut for Protein Research, Osaka University. Er arbeitete sechs Jahre lang an der Johnson Research Foundation, University of Pennsylvania School of Medicine als Forschungsmitarbeiter und Assistenzprofessor.
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Minoru YAMADA, Ph.D.

  • Fachmann im Bereich der Chemie. Er hat ausgezeichneten wissenschaftlichen Hintergrund und arbeitete darüber hinaus viele Jahre bei einem führenden Pharmakonzern mit Auslandskapital. Er behandelte die Anwendung medizinischer Materialien, Qualitätsüberwachung, und war tätig in der analytischen Chemie sowie Basisforschung für die Erfindung medizinischer Materialien. Spezialist insbesondere in Patent in den obengenannten Bereichen. Er ist kenntnisreich besonders über Patenten für die obenerwähnten Felder tüchtig. Er schaffte verschiedenartige Patentlandkarten, ist spezialisiert mit der Analyse von verschiedenartigen Technologien und Patenten von Unternehmen, und bietet Beratung.
  •  Ph.D. (synthetische Chemie im Naturstoff) Osaka University Graduate School und School of Pharmaceutical Sciences; ein Jahr als Post-Doktorand am Chemistry Department der University of Sherbrooke in Quebec; zwei Jahre als Post-Doktorand am Department of Chemistry der University of Indiana.
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Satoru YAMAGAMI, Ph.D.

  • Fachmann im Bereich der Biotechnologie mit ausgezeichnetem wissenschaftlichem Hintergrund. Er arbeitete bei einem führenden Pharmakonzern mit Auslandskapital viele Jahre im Labor des biologischen Systems von der Forschungsabteilung des Konzerns (Immunologie, Pharmakologie, allgemeine Pharmakologie Studium, Medizin). Er ist kenntnisreich besonders über Patente in diesen Bereichen.
  •  Ph.D., Osaka University Graduate School und School of Pharmaceutical Sciences (Pharmacologie).
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Jo KATO Jahyung
Exklusive Beraterin/Kontakt zwischen Japan und Korea

  • Geboren in Seoul, Südkorea. Sie arbeitet im Datenraum für Büroautomation und Programmierung als eine IBM Praktikantin für Honam Oil Refinery Co. Ltd., heute bekannt als GS Caltex Corp., in Seoul. Sie trat der Firma Shinwa Denshi bei und half bei der Entwicklung des Disaster-Vermeidungs- und Sicherheitssystems von der Firma. Nach Abschluss des Projektes, zog sie nach Japan, lehrte acht Jahre lang Koreanisch und fing mit der Arbeit bei einem Patentbüro in Osaka an. Über 12 Jahre lang arbeitete sie als Übersetzerin vom Japanischen ins Koreanische und umgekehrt in den meisten Gebieten, einschließlich Halbleiter, Maschinen, Elektrizität, Elektronik, Kommunikation, Chemie, Biomedizin. Sie bearbeitete zahlreiche auswärtige Angelegenheiten und arbeitete als Leiterin der Abteilung für geistiges Eigentum von einem chemischen Venture-Unternehmen. Gute Kenntnisse in Aufgaben bezüglich geistigen Eigentums von Venture-Unternehmen. Sie besitzt sowohl privat als auch geschäftlich ein breites Netzwerk von Kontakten in verschiedenen Ländern-- nicht nur auf Südkorea und Japan beschränkt. Diese Kontakte kann sie zum Schutz des geistigen Eigentums nutzen. Ihre Kenntnisse beziehen sich auch auf Designs und Marken. Sie dient, um flüssige, schnelle und wirksame Kommunikation zu fördern, und bietet Beratung für Mandanten in Japan und Korea für mehrere komplizierte Aufgaben zwischen Japan und Korea.
  • Erfahrungen in Patentpraxis von 1998 bisher
  • Sachgebiete: Design, Marken, Prozess, Außenangelegenheiten, Handel des geistigen Eigentums/Technologie
  • Japanese language proficiency test, Level 1
  • Sprachen: Koreanisch, Japanisch, Englisch.

M. H Patentingenieurin

  • Erfahrungen in der Patentpraxis von 1990 bisher: Sie behandelte Anmeldungen im Bereich der chemischen Technologie
  • Abschluss der Kwansei Gakuin University, faculty of science, department of chemistry, physical chemistry
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Chemie, Optik
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Y. S Patentingenieurin

  • Erfahrungen in der Patentpraxis: Sie arbeitete in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in einem Unternehmen seit vielen Jahren.
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Halbleiter, Elektrizität, Elektronik, Maschinen
  • Sprachen: Japanisch, Englisch

Sehee LEE
IP Spezialistin/Assistentin in Liaison zwischen Japan und Korea

  • Sie ist in Seoul geboren und kam nach Japan 2004
  • Sie hat Erfahrungen in Praxis im Zusammenhang mit geistigem Eigentums seit 2013
  • Abschluss des Osaka institute of technology, Graduate School of Intellectual Property
  • Spezialgebiete - Technologiebereiche: Design, Marken, Urheberrecht
  • JLPT (Japanese Language Proficiency Test) 1 grade
  • Sprachen: Koreanisch, Japanisch, Englisch
This website is protected by RSFirewall!, the firewall solution for Joomla!